Back to School Inspired

Während für manche von euch gestern wieder der Schulalltag begonnen hat, verbringe ich die restlichen Semesterferien noch Zuhause bei meiner Familie. Für mich waren die ersten Schultage nach der langen Sommerpause immer besonders aufregend. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie sich meine Gedanken schon mehrere Tage zuvor nurnoch um das neue Schuljahr gedreht haben. Dabei haben sich ein paar kleine Gewohnheiten eingeschlichen, die sich jedes Jahr um die gleiche Zeit wiederholt haben.
5 kleine Dinge, die meinen Einstieg in die Schulzeit nach den Ferien immer ein bisschen verschönert haben, zeige ich euch in diesem Post.

1 Love me some lists
Die richtige Organisation ist alles. Ich fühle mich einfach immer besser, wenn ich alles bis ins kleinste Detail aufschreiben kann. Und das am liebsten in einen neuen Kalender, der mir auch jetzt noch in der Uni dieses wunderbare Gefühl eines Neubeginns gibt. Mein hübsches Exemplar von Alpha Edition habe ich übrigens auf Empfehlung der lieben Ines von gruesseevomsee bestellt. Der blumige Kalender hat eine Tagesübersicht und lässt genug Platz für Notizen, Listen, Adressen und euren Stundenplan.

2 From Summer to Fall
Nehmt eure Lieblinge aus dem Sommer einfach noch ein paar Wochen mit in den Herbst, wenn ihr euch noch nicht von ihnen trennen könnt. Mir geht es so mit meinem Dior Addict Ultra Gloss, den ich gefühlt die ganzen Sommermonate über getragen habe. Obwohl er in der Nuance New Wave absolut keine Herbstfarbe ist, kann ich bei meinem Tagesmakeup einfach nicht auf den glänzenden Gloss verzichten.

3 Back to School Uniform
Seit ich meine persönliche „Uniform“ für den Schul-und Unialltag gefunden habe, verzweifle ich frühmorgens nie wieder vor dem Kleiderschrank. Mein übliches Outfit, in dem ich mich am allerwohlsten fühle, besteht aus einer gutsitzenden Skinnyjeans (meine liebsten sind die asos Ridley-Jeans), schlichten flachen Schuhen und einer weißen Bluse.

4 It`s all about the details
Es gibt Situationen und Tage, an denen man einfach ein bisschen experimentieren möchte. Mit den richtigen Details wird ein ansonsten ganz schlichtes Outfit etwas Besonderes. Zu meiner Back to School Uniform kombiniere ich statt schlichten Ballerina meine glänzenden Slipper, die den Sommer perfekt überdauern werden.

5 Get comfy
Wenn sich der Sommer seinem Ende neigt und der stressige Alltag beginnt, will man nichts mehr, als sich dabei wohlzufühlen. Deshalb kaufe ich mir jedes Jahr zum Herbstbeginn einen neuen kuscheligen Schal, den ich mit meinem liebsten Duft einsprühe und auf Reisen zu einer Decke umfunktionieren kann. Dieses Jahr hat mir h&m die Wahl mit diesem pastellfarbenen Stück aus weichem Webstoff ziemlich leicht gemacht.

Eure logo

2 Comments

Add Yours
  1. 1
    J

    Ich will deine Mix-aus-creepres-und-loafers-slippers unbedingt mal „in action“ sehen! 🙂
    Ich finde die sehen so schön aus! (du weißt, alles klamottenmässiges in schwarz wird sowieso von mir gemocht haha)
    xxx <3

    • 2
      ohmoiselle

      Ich habe tatsächlich schon an einen Outfit-Post gedacht, in dem ich die Loafers unbedingt tragen möchte. Sobald es herbstlicher wird, kann ich mir keine schöneren Schuhe vorstellen. Am liebsten in Kombination mit einem neuen absoluten Lieblingstück ebenfalls in schwarz (du weißt natürlich genau wovon ich rede)! Meine Fotografin für das Outfit habe ich ja schon gefunden! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.