DIY Freundschaftsbänder mit Initial- Einfaches DIY Weihnachtsgeschenk

Sind diese hübschen mädchenhaften DIY Freundschaftsbänder nicht einfach zauberhaft? Wer von euch ist in allerletzter Sekunde auf der Suche nach dem perfekten DIY Geschenk für Weihnachten? Wie wäre es denn dann mit diesen DIY Freundschaftsbändchen mit goldenem Initial? Ich zeige euch ein suuuuuper einfaches Tutorial für ein wunderschönes Last Minute Geschenk für die beste Freundin! Hihi ich kann kaum glauben, wie einfach man sooo schöne Freundschaftsbändchen machen kann. Und wisst ihr was? Ich habe dafür nichtmal spezielle Materialien gebraucht (denn meistens habe ich dann keine Lust, ewig im Internet nach besonderen Dingen zu suchen, die es sowieso nicht in Deutschland gibt)!

Ich hab euch ja schon vor ein paar Tagen von unserem kleinen Dilemma erzählt. Seit wir alle in verschiedenen Städten studieren, veranstalten wir mit den Mädels eine Weihnachtsfeier. Jedes Jahr freue ich mich schon Wochen vorher SOOO SEHR darauf. Neben der Uni ist es für uns alle nämlich gar nicht einfach, uns gegenseitig zu besuchen. Wenn wir dann über Weihnachten alle Zuhause sind, ist es natürlich gar keine Frage, dass wir einen ganzen Abend miteinander verbringen und Weihnachtsmusik hören, Plätzchen durchprobieren und zusammen kochen. Mit so vielen Mädels auf einem Haufen manchmal garnicht einfach, sich für Etwas zu entscheiden. Auch wenn ichs nicht gerne zugebe, ich wurde haushoch überstimmt 🙁 Ich mache nur Quatsch, ich freu mich viiiiieeeeel zu sehr, um beleidigt zu sein <3

Womit ich aber bestimmt nicht falsch liegen kann, ist mit dieser hübschen und schnellen DIY Geschenkidee! Obwohl jedes Freundschaftsband mit dem individuellen Initial ein absolutes Unikat ist, sehen sich die Armbändchen alle ein bisschen ähnlich. So weiß gleich Jeder, dass diese Freundschaftsbänder einfach zusammengehören <3

DIY Geschenke selber machen: Freundschaftsbänder mit goldenem Intitial

Material für 3 Bänder:

  • goldener Schmuckdraht
  • dünne Kunstlederbänder in rosa, lila und pink
  • eine Zange zum Biegen (ich habe gehört, dass es so spezielle Rosenkranzzangen gibt, eine normale tut es auch)

Und so geht es:

  1. Zeichnet euch auf einem Blatt Papier eure Buchstaben Initiale vor, damit ihr den Draht nach einer Vorlage biegen könnt. Ich finde Schnörkelschrift am schönsten
  2. Biegt euch den Draht zurecht. An den Enden formt ihr eine kleine Schlaufe für das Lederbändchen, die ihr mit der Zange verschließt.
  3. Fädelt das Lederbändchen durch die Schlaufen des Initials und schiebt es in die Mitte.

Für den Verschluss zeige ich euch noch einen ganz besonderen Trick:

Anleitung: Verstellbarer (englischer) Knoten für DIY Freundschaftsbändchen

Dieser super einfache und verstellbare Verschluss ist soo praktisch. Der Knoten wird auch Englischer Knoten genannt und ist wirklich nicht so schwer. Folgt dazu einfach meiner Zeichnung oder schaut euch nochmal diese Anleitung an. Das Bändchen lässt sich später individuell an das Handgelenk anpassen.

Eure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.